Über Filmbankmedia

„Filmbankmedia vertritt viele Hollywood-Filmstudios, aber auch unabhängige Filmstudios und Filmvertriebe in Bezug auf die Lizenzerteilung für Filmvorführungen außerhalb von Privatwohnungen und Kinos.“

Filmbankmedia ist der Firmenname von Filmbank Distributors Limited, einem Joint-Venture-Unternehmen von Warner Bros. Entertainment, Sony Pictures Releasing und NT Digital Partners.

Das Unternehmen wurde 1986 gegründet, um eine Reihe von Studios und Filmvertriebe im Vereinigten Königreich in Bezug auf Filmvorführungen außerhalb von Lichtspielhäusern (d. h. öffentliche Vorführungen außerhalb von Kinos bzw. Vorführungen Privatwohnungen) zu vertreten. Inzwischen lassen sich viele führende Studios (Hollywood, Bollywood und unabhängige Studios) wie auch Filmvertriebe in mehr als 100 Ländern durch Filmbankmedia als internationalen Vertreter vertreten. Wir liefern Content für die verschiedensten Branchen: Hotels, Eisenbahnen, Busse, Schulen, Filmklubs, Freiluftvorführungen und vieles mehr.

Für alle nicht kommerziellen Filmvorführungen

Filmbankmedia und Pexcom, die Muttergesellschaft von VEA, sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, um ihre Fähigkeiten, Kompetenzen und Ressourcen im Bereich des nicht kommerziellen Vertriebs in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu bündeln.

Filmbankmedia hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz in der Entwicklung und dem Ausbau von Einzeltitel- und digitalen Lizenzen auf internationaler Ebene.

VEA unter der Leitung von Karl Benjamin Höller, einem langjährigen Akteur auf den GAS-Märkten und insbesondere bei der Vergabe von Pauschallizenzen, verfügt über einen großen Erfahrungsschatz in der Branche.

Filmbankmedia bietet Vorführlizenzen für Filme an, während VEA eine Pauschallizenz, die VEA Programmlizenz, vergibt.

VEA kontaktieren, um eine VEA Programmlizenz zu erhalten.